Baue auf deine Anusara-Yogalehrer-Ausbildung auf und werde RYT 500 – ganz individuell

In diesem Kurs baust du auf dein Wissen und deine Erfahrungen als 200 h Anusara®-Yogalehrer:in auf, um deine Lehrpraxis auf das höchste Anusara®-Level anzuheben.

Mit diesem Training baust du auf unser 200 h Anusara® Yoga Teacher Training oder ein 200 h Teacher Trainings eines anderen Yogastils in Kombination mit unserem neuen Anusara Yoga Bridge Program auf.

Die Ausbildung besteht aus hochwertigen und flexibel einsetzbaren Videos und Handbüchern sowie viel persönlichem Austausch in der Gruppe. Ein hochqualifiziertes, neunköpfiges Lehrer:innen-Experten-Team sorgen dafür, dass du DEINEN Weg als Yogalehrer:in verfolgst und deine individuellen Stärken gezielt ausprägen kannst. Kern der Ausbildung sind zwölf Live-Wochenenden, an denen du per Zoom von überall aus teilnehmen kannst.

Herzlich willkommen zu deinem 300 h Online Anusara Yoga Teacher Training. Der nächste Kursstart ist der 11. März 2022.

Dein YogaEasy-Academy-Team

Dein Ausbildungspaket

Das erwartet dich in deiner 300+ h Yogalehrer-Ausbildung bei uns

  • 12 intensive Aufbaumodule (á 24 Stunden)

    In diesem Training kannst du aus jedem Blickwinkel lernen. Wir bieten exklusive Schulungsinhalte, über 500 Lernelemente wie Videos, Gruppenarbeiten, Texte, Illustrationen, Feedbacks sowie 48 Live-Wochenend-Sitzungen sowie Yoga-Praxiseinheiten im Laufe der Schulungszeit, an denen du bequem und ortsunabhängig per Zoom teilnimmst. Du erhältst jeweils zu den Modulen Handouts, die dich durch das Training begleiten.

  • Alles, was du als echter Top-Yogalehrer wissen musst

    In dieser Ausbildung geht es darum, deine persönliche Erfahrung und dein Wissen an deine Schüler:innen weiter zu geben. Und deinen persönlichen Platz in der Welt der Yogalehrenden weiter auszubauen. Nur so werden dich die richtigen Schüler:innen finden, nur so kannst du nachhaltig erfolgreich sein. Kai leitet das Yogatribe in Berlin und hat schon hunderte erfolgreiche Yogalehrer:innen in 200- und 300-Std.-Trainings ausgebildet.

  • Zwei Zertifikate

    Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhältst du eine Abschlussurkunde und qualifizierst dich für ein Zertifikat der Anusara School of Hatha Yoga zum "Inspired Anusara® Teacher (AIT)", mit dem du weltweit unterrichten kannst. Zusätzlich qualifizierst du dich für das Zertifikat "Registered Yoga Teacher – RYT 500" durch die international anerkannte Yoga Alliance.

  • Persönliches und professionelles Wachstum

    Durch die Tiefe der Praxis und die vielen neuen Erkenntnisse wirst du deine eigene Transformation weiter voranbringen – auf persönlicher wie professioneller Ebene. In zwei Präsenzblöcken hast du die Möglichkeit, deine Fähigkeiten als Yogalehrer:in direkt und intensiv mit Kai und Chris zu transformieren. Nutze dieses einmalige Format innerhalb dieser Online-Ausbildung, um individuell gesehen und angeleitet zu werden.

  • Kula – Deine Community

    Uns ist wahnsinnig wichtig, dass wir und das Lehrer:innen-Team dich aktiv und individuell durch die Ausbildung begleiten. Über eine eigene WhatsApp-Gruppe, über ein eigenes geschlossenes soziales Netzwerk, über E-Mail sowie die vielen Live-Meetings in der großen Runde und kleineren Gruppen, in der ihr euch auch untereinander weiterbringt. Du erhältst eine "Kula", eine Yoga-Familie, die dich nicht nur während, sondern auch nach der Ausbildung weiter tragen kann.

  • Lerne von den Besten

    Erfahrene Yoga-Expert:innen aus ganz Deutschland kommen zusammen für ein Hand-in-Hand gehendes, modular aufgebautes Teacher Training. Jede:r Lehrer:in ist auf dem jeweiligen Gebiet führend und hat einen weiten Erfahrungsschatz. Lerne unmittelbar von einem Team aus exzellenten Lehrer:innen, die dich durch die einzelnen Ausbildungsmodule begleiten und knüpfe wertvolle Kontakte.

Kostenlose
Info-Session

Melde dich jetzt bei einem unserer Online-Info-Termine an. Lerne Kai persönlich kennen und stelle ihm all deine Fragen.

Biete deinen Schüler:innen künftig noch mehr – von dir und vom Anusara Yoga

In dieser Ausbildung schöpfen wir aus der Erfahrung von neun Yoga-Experten und bieten dir tiefgehendes Wissen

Diese 300+ h fortgeschrittene Yogalehrer:innen-Ausbildung vermittelt komplexe Einblicke in die Yoga-Philosophie, Anatomie, die Anusara-Prinzipien, Sequencing, Yoga-Therapie, Yoga-Business und deckt dabei auch viele Spezialgebiete wie Ayurveda oder die Arbeit mit Senioren, das Marketing, inklusive Teacher Branding ab.

Als "Teacher Training of the Masters" wird dich die Ausbildung mit den Erfahrungen, Einsichten und Anekdoten der etabliertesten Lehrer:innen ​Deutschlands verbinden – ob Studiobesitzer:innen, reisende Lehrer:innen, Teacher Trainer, Therapeut:innen oder Coaches.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung qualifiziert zur Registrierung als RYT 500 mit der international anerkannten Yoga Alliance. Zudem führt dich der Kurs in den Prozess zur höchsten Stufe als zertifizierte:r Anusara® Lehrer:in (Certified Anusara Teacher).

Zeitlicher Ablauf

Die Live-Sessions sind jeweils echte Deep Dives in einzelne Themen und das Herz der Ausbildung.

Finde dein eigenes Tempo in unserer hybriden Lernstruktur!

Die Videos und Handbücher unseres 300+ h Advanced Trainings stehen dir mit der Buchung in jedem Fall zur Verfügung. Um dich bei der Anusara School of Hatha Yoga (Inspired Anusara Teacher) und bei der Yoga Alliance zertifizieren (RYT 500) zu lassen, ist zusätzlich die Teilnahme an unseren Live-Einheiten erforderlich.

300+ h Advanced Teacher Training

Beginn der Ausbildung: 11. März 2022

  • Modul 1 | Kai – 24 Std. UPA’s: 11.03. bis 13.03.2022
  • Modul 2 | Eva – 24 Std. Pranayama: 15.04. bis 17.04.2022
  • Modul 3 | Kai – 24 Std. Unterrichten mit Thema: 20.05. bis 22.05.2022
  • Modul 4 | Suzanne – 24 Std. Anatomie: 17.06. bis 19.06.2022
  • Modul 5 | Pam – 24 Std. Yoga und Senioren: 08.07. bis 10.07.2022
  • Modul 6 | Kai – 24 Std. Sequenzierung: 02.09. bis 04.09.2022
  • Modul 7 | Karina – 24 Std. Yoga Philosophie: 30.09. bis 02.10.2022
  • Modul 8 | Joanna – 24 Std. Meditation: 28.10. bis 30.10.2022
  • Modul 9 | Kai – 24 Std. Methodik & Co-Mentoring: 25.11. bis 27.11.2022
  • Modul 10 | Martin – 24 Std. Ayurveda: 16.12. bis 18.12.2022
  • Modul 11 | Inga – 24 Std. Therapeutics: 20.01. bis 22.01.2023
  • Modul 12 | Kai – 12 Observation + 12 Branding: 17.02. bis 19.02.2023

(Ablauf kann sich verändern.)

Jeweils Freitag 15.00-18.00 Uhr, Samstag 10.30-13.30 und 15.00-18.00 Uhr, Sonntag 11.00-14.00 Uhr

Special: Zwei optionale Kula-Präsenzblöcke in Berlin mit Kai und Chris

  • Block 1: 23.06. bis 26.06.2022
  • Block 2: 01.12. bis 04.12.2022

Jeweils Donnerstag bis Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-16.00 Uhr

Als besonderes Goodie werden zwei optionale Präsenz-Blöcke im Yogatribe Studio in Berlin stattfinden (begrenzte Teilnehmer:innenanzahl, Vorabbuchung notwendig). Diese verbinden dich noch enger mit deiner Kula – und natürlich dem Lehrer:innenteam. Nutze dieses einmalige Format innerhalb dieser Online-Ausbildung, um individuell gesehen und angeleitet zu werden.

Voraussetzung für die Zertifizierung sind die Live-Sessions. Aber keine Sorge: Wenn du irgendwo nicht kannst, werden wir auch dafür eine Lösung finden.

Die Zertifizierung für die Yoga Alliance und auch die Empfehlung ggü. der Anusara School of Hatha Yoga erfolgt nach erfolgreicher Teilnahme bzw. dem Abschluss aller Module.

Was beinhaltet das 300+ h Advanced Teacher Training im Detail?

Steige noch tiefer in die Praxis als Yogalehrende:r ein

Im Mittelpunkt der Lehrerausbildung steht die Kunst und die Freude, Yoga zu unterrichten.

Charakterisierend für Anusara Yoga ist das Unterrichten mit einem Klassenthema. Der Kurs vermittelt dir kohärente Methoden, die es dir noch leichter machen, ein Klassenthema authentisch zu gestalten. Auch die Universellen Prinzipien der Ausrichtung gelten als ein Kernelement von Anusara Yogastunden und werden in diesem Kurs noch intensiver behandelt. Wichtige Sequenzierungsprinzipien schaffen dir zudem eine fundierte Grundlage um Yogastunden nach den höchsten Standards gestalten zu können.

Praktisches Lernen bspw. durch Observationen und Adjustments gehören ebenso zu diesem Kurs wie funktionale Anatomie und Philosophie-Einheiten. In diesem Training gehen wir noch tiefer ein auf die Lehren und Praktiken der nicht-dualen Tantra-Philosophie, z.B. durch das Lesen des angesehenen Primärtexts Pratyabhijnahrdayam.

Pranayama und Meditation sind weitere Bestandteile der Ausbildung, neben gezielten Themen wie Ayurveda sowie Senioren und Yoga.

Mehr Informationen zu den einzelnen Ausbildungsbestandteilen:

  • Unterricht mit einem Thema

    Der Unterricht mit einem Klassenthema ist eines der Markenzeichen des Anusara Yoga. Themen inspirieren sowohl Lehrer:innen als auch Schüler:innen, indem sie die Asana-Praxis mit einer tieferen Bedeutung verbinden. Nach einem ersten Teacher Training ist das Unterrichten mit einem Thema oft eine Herausforderung. In diesem Modul möchten wir eine Gruppe einfacher und kohärenter Methoden teilen, um Klassenthemen authentisch zu gestalten.

    Wir werden z.B.:
    – Üben, wie sich Themen direkt aus persönlicher Erfahrung entwickeln und wie sie personalisiert werden können
    – Besprechen, wie wir das Thema in den Asana-Teil der Klasse einfließen lassen, indem wir es mit dem universellen Prinzip der Ausrichtung in Verbindung bringen
    – Herausforderungen in der Lehre mit einem Thema diskutieren
    – Eine Sammlung großartiger Themen teilen

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Unterrichten mit den Universellen Prinzipien der Ausrichtung (UPAs)

    Die Universellen Prinzipien der Ausrichtung sind ein wesentlicher Bestandteil aller Anusara-Yoga-Klassen. Fokus dieses Moduls ist die tiefe Einführung des/der Schüler:in in die Kunst und Technik des Unterrichtens und der Orientierung an den UPAs.

    Häufig passiert es, dass nach dem Abschluss einer 200 h Ausbildung der Fokus auf die Entwicklung einer klaren Fähigkeit, mit den UPA zu unterrichten, mehr oder weniger von den vielen anderen Faktoren und Herausforderungen, die sich stellen, überdeckt wird (wie das Entwickeln eines interessanten Themas sowie das Einweben dessen in den Asana-Teil des Unterrichts, oder wie man Schüler durch die Posen bringt, etc.).

    In diesem Modul liegt der Schwerpunkt des Lehrplans auf der Überprüfung, dem Überblick, dem Auffrischen und dem Verständnis der UPAs und der Fokussierung auf das Wie, Warum und Wann des Asana-Unterrichts mit den UPAs.

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Sequenzierung

    Die Sequenzierung ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, um eine Anusara-Yogastunde zu unterrichten. Da wir keine vorgeschriebenen Sequenzen haben, sequenzieren wir Asanas auf der Grundlage von Sequenzierungsprinzipien, die auf der Biomechanik des Körpers und dem tiefen Wissen von Asana beruhen.

    Schwerpunkte in diesem Modul sind:
    – Wichtige Sequenzierungsprinzipien verstehen
    – Zwei Hauptmethoden kennenlernen, um eine Anusara-Klasse zu sequenzieren: die „Potpourri-Sequenz“ sowie Sequenzen, die sich auf eine Gruppe von Posen konzentrieren und zu einer Peak Pose führen
    – Ein Überblick über die Rolle der Sequenzierung bei der Erstellung eines Klassenplans gewinnen
    – Einen Klassenplan erstellen

    Der erste Teil des Moduls befasst sich mit der Sequenzierung einer Klasse mit Schwerpunkt auf den Gruppen Hüftöffner, Rückbeugen, Vorbeugungen, Twists, Armbalancen und Umkehrstellungen. Der zweite Teil dieses Moduls ist die Sequenzierung für eine Klasse von Anfänger:innen, eine Klasse für alle Level und eine Klasse für Fortgeschrittene

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Observation und Adjustments

    Ziel dieses Moduls ist es, das Verständnis und die Praxis des/der Schüler:in hinsichtlich der Kunst und der Fähigkeit des Observierens sowie bei Adjustments (Hilfestellungen) zu vertiefen.

    Observation:
    – Einführung
    – Progressive Prinzipien zum „Sehen“ unserer Schüler-Einstellung

    Adjustments:
    – Einführung
    – Präsenz bei Adjustments
    – Prinzipien von Adjustments
    – Arten von Adjustments
    – Verbale Adjustments
    – Hands-on Adjustments – progressive Prinzipien
    – Sensibilität
    – Stabilität
    – Verständnis von Adjustments als Verfeinerungen / Verbesserungen / Vertiefungen
    – Verwendung klarer und artikulierter Sprache in Verbindung mit Adjustments
    – Nutzung von energetischer und biomechanischer Intelligenz
    – Berührung

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Philosophie

    Teil der Ausbildung ist es, noch tiefer in die Lehren und Praktiken der nicht-dualen Tantra-Philosophie einzugehen. Zentrales Element dieses Moduls ist das Lesen eines des angesehensten Primärtextes der Hochtantra-Ära: Pratyabhijnahrdayam* oder „Wiedererkennen im Herzen“. Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte des nicht-dualen Tantra, konzentrieren wir uns auf einige Hauptkonzepte, die uns helfen, diesen erstaunlichen Text zu verstehen.

    Mithilfe des Textes werden die wichtigsten Lehren des nicht-dualen Tantras studiert, einschließlich der zwei Hauptbewegungen des tantrischen Denkens:
    – Erstens in Richtung Zentrum / Herz, das eine introversive (oder nach innen gerichtete) oder aufsteigende oder befreiende Strömung des Bewusstseins und der Praxis ist, wobei die Hauptpraxis in der Meditation besteht.
    – Zweitens zur Oberfläche hin, was eine extroversive Erweiterung der Erfahrung des Herzens in das tägliche Leben ist.

    Wir werden zudem einige der wichtigsten tantrischen Praktiken kennenlernen, wie Meditation, Kontemplation, Expansion, Anerkennung, Erinnerung und Moment-für-Moment-Bewusstsein / Bewusstsein unserer Handlungs- und Denkmuster im täglichen Leben.

    *Das Pratyabhijnahrdayam oder "Erinnerung im Herzen" ist ein Text aus dem frühen 11. Jahrhundert, der von Kshemaraja, dem Hauptschüler von Abhinavagupta, dem führenden Weisen des Kaschmir-Shaivismus, geschrieben wurde. Die 20 Sutras dieses Textes stellen die Essenz der Pratyabhijna-Schule des Tantra dar und bieten gleichzeitig einen Überblick über die wichtigsten Lehren und Praktiken des nicht-dualen Tantra.

  • Funktionelle Anatomie im Yoga-Bezug

    Diesem Modul liegen die folgenden Parameter zugrunde:
    – Wir gehen davon aus, dass der/die durchschnittliche Schlüler:in ein mittleres bis rudimentäres Verständnis der Anatomie hat
    – Wir bilden keine medizinischen Fachkräfte aus
    – Es wird von "gesunden Körpern" ausgegangen, keine Therapie für verletzte Körper
    – Grundsätzliche Beurteilung der Handlungen und Posenvariationen, die ein:e Schüler:in benötigt, aber keine Diagnosen
    – Behandelt werden Asanas für die Gesundheit des Körpers

    Schwerpunkte:
    – Eine sichere Klasse unterrichten können
    – Zusammenarbeit der unterschiedlichen Körperteile
    – Darstellung der wichtigsten Bewegungen, die im menschlichen Körper möglich sind, z.B. Beugung, Streckung, Verdrehen und asymmetrische Posen
    – Wichtige Beobachtungspunkte und verbale Adjustments, um sicher in eine Pose zu gelangen
    – Wichtige Vorsichtsmaßnahmen
    – Die Anatomie hinter den Hauptbewegungen des Körpers und hinter den UPAs
    – Umgang mit den häufigsten Limitationen der Asana-Praxis

  • Anusara-Methodik und Co-Mentoring

    Dieses Modul behandelt die Anusara-Methodik als solche – wie sie bereits in anderen Modulen Thema ist – zusammenfassend und wird daher gegen Ende der Ausbildung stattfinden.

    Zudem beinhaltet das Modul ein Co-Mentoring-Programm, das die Schüler:innen auf den Prozess der Anusara-Zertifizierung vorbereitet.

    ‍ Teil 1 (Mindestens 12 Kontaktstunden):
    – Hauptelemente der Anusara-Methode, die in den anderen Trainingsmodulen nicht behandelt werden, nämlich:
    – Koordination der wichtigsten Bewegungen und Aktionen mit dem Atem
    – Richtlinien für verbale Anweisungen, z.B. einfache, aktive, explizite, verbindende Anweisungen
    – Demonstrationen
    – Einführung und Übung der Mentoring-Fähigkeiten, die die Schüler:innen auf Teil 2 dieses Moduls vorbereiten

    Teil 2 (Mindestens 12 kontaktfreie Stunden):
    Es wird alles angewandt, was über das Unterrichten einer Klasse gelernt wurde. Die Trainer:innen sind Teil des Co-Mentoring-Programms, bei dem die Schüler:innen zusammenarbeiten, um sich auf die Zertifizierung vorzubereiten.

    Mindestens 12 Kontaktstunden & 12 kontaktfreie Stunden

  • Meditation unterrichten

    Von den Anfängen bis zur zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bestand die Hauptübung des Yoga in der Meditation. Heute verbinden die meisten von uns Yoga mit der Asana-Praxis, welche die Hauptübung des Anusara-Yoga ausmacht. Meditation ist eine wunderbare Ergänzung und Unterstützung für unsere Asana-Praxis und wird für viele zur zentralen Säule unserer Sadhana. Dieses Modul behandelt u.a. diese Themen:

    – Einführung in die Praxis der Meditation, (Definitionen, Theorie, Praxis)
    – Wir stellen Stufenvorlagen vor und üben das Lehren einer einfachen 3-Stufen-Vorlage sowie einer komplexeren 4-Stufen-Vorlage für den Meditationsunterricht
    – Verwenden eines Klassenthemas zum Erstellen eines Meditationsdharana

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Pranayama unterrichten

    Pranayama ist grundlegend für eine abgerundete Yoga-Praxis und hat tiefgreifende Vorteile für jeden Aspekt des Seins: körperlich, mental, emotional und spirituell.

    Es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, welche die yogischen Behauptungen über die Vorteile von Pranayama untermauern. Wichtiger noch als wissenschaftliche Studien oder Behauptungen alter Texte ist allerdings die individuelle Praxis.

    In diesem Modul werden die in den Anusara Immersions eingeführten Pranayama-Techniken vorgestellt. Die Schüler:innen haben die Möglichkeit, ihr Verständnis von Prana, dem feinstofflichen Körper zu vertiefen, die verschiedenen Pranayama-Techniken zu vermitteln und ihre eigene Art und Weise zu entwickeln, wie sie ihre Erfahrung und ihr Verständnis von Prana zum Ausdruck bringen können.

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Altern und Yoga für Senioren

    Der "ältere" Teil der Bevölkerung wächst schnell und viele nehmen Yoga als Schlüsselelement ihres Lebensstils an.

    In diesem Modul bereiten wir uns darauf vor, ältere Schüler:innen zu unterrichten:
    – Persönliche Betrachtungen
    – Kulturelle Einstellung gegenüber Senioren
    – Vorteile von Yoga für ältere Schüler:innen
    – Psychologie älterer Schüler:innen
    – Unterrichtstechniken für eine Yoga-Klasse für Senioren anpassen
    – Wann Senioren Asana beibringen, was betont werden sollte
    – Überlegungen zur Anatomie und Physiologie
    – Möglichkeiten und Öffentlichkeitsarbeit, um Plattformen für Senioren zu schaffen
    – Eine lange Liste von Stuhlpositionen, Posen mit Unterstützung einer Wand und eine Liste mit empfohlenen Quellen

    Mindestens 12 Kontaktstunden

  • Ayurveda

    Ayurveda ist eine Wissenschaft der Selbstheilung. Ziel ist die Gesundheit der Seele und des Körpers. Durch die bewusste Anwendung dient Ayurveda einer nachhaltigen und ausbalancierten Lebensweise sowie der Regeneration als Einheit von Körper, Seele und Geist. In Kombination mit Yoga, das uns neben den Körperhaltungen nach einem westlichen Verständnis die Klarheit und Kraft bringen, sind es vor allem die spirituellen Aspekte, die inneren Themen, die Heilung des subtilen Körpers und der Seele. So haben wir eine kraftvolle und praxisnahe Umsetzungsmöglichkeit für ein Leben im Ganzen, der Ganzheit des Körpers, des Geistes und der Seele.

Dein Lehrer:innenteam

Für dieses Training kommt ein neunköpfiges Team aus exzellenten Lehrer:innen zusammen, um dich durch die einzelnen Module zu führen und begleiten

Kai Hill
Leitender Ausbilder | Certified Advanced Teacher Trainer, (Anusara Yoga®), eRYT 500 Yoga, 200 h Spiraldynamik, 200 h Sequencing Training, 100 h Meditation
 

Suzanne Zuber
Anatomie | E-RYT 500 Yoga Alliance, YACEP Licensed Cont. Education Provider Anusara® Certified, 300 h advanced TT Noah Mazé, 200 h TT, Yoga Kula


Eva Ananya
Pranayama | Certified Advanced Teacher Trainer

Martin Svitek
Ayurveda | Ayurveda Therapeut (Seva CAEB) und HP i.A., 300 h Anusara® Yoga Elements Lehrer, Faszien Intensiv, ThaiYoga 


Joanna Gallenberger
Meditation | Inspired Anusara Teacher


Inga Maria Kreisheimer
Therapeutics | Anusara Elements Teacher


Pam Menzell
Senioren | Anusara Elements Teacher


Karina de Blanck
Yoga-Philosophie | Anusara Elements Teacher

Chris Keller
Assistant |  Anusara Inspired Teacher

Stimmen von Schüler:innen

Kai hat schon hunderte von Lehrer:innen auf ihrem Weg begleitet. Hier sind ein paar Stimmen aus seinen bisherigen Ausbildungen.

Die allerbeste Entscheidung

Stephanie Just

Die Yogalehrer-Ausbildung bei Kai Hill ist mit Abstand das Beste, was ich bisher in meinem Leben erfahren durfte. Es übertrifft ohne Zweifel all das, was ich in meinem Studium und den nachfolgenden Ausbildungen für mich mitnehmen konnte.

Kai ist absolut großartig, ein so liebevoller Lehrer, der Dinge hinterfragt und für seine Meinung eintritt. Es macht mir unsagbar viel Freude, von ihm lernen zu dürfen. Ich versuche alles innerhalb seines Trainings aufzusaugen und verspüre dank Kai so viel Lust, immer tiefer in die Materie des Anusara einzutauchen.

Das von ihm konzipierte Programm ist ein pures Geschenk für mich und erfüllt mich sehr. Es kam wie gerufen in mein Leben! Kais Persönlichkeit ist so authentisch und seine Art zu Unterrichten so freudvoll und überzeugend. Seine Begeisterung für Anusara ist so spürbar! Er lebt Anusara mit jeder Pore und dies in einer Art und Weise, die ansteckend ist. Ihm gelingt es, Anusara Yoga in seiner Komplexität für mich greifbar werden zu lassen. Dank Kai verspüre ich so viel Lust, mich tiefer in diese Welt des Anusara, die Philosophie, Anatomie, Sequencing, ihre Ausrichtungsprinzipien und Methodik des Unterrichtens einzulassen.

Kai versprüht eine unbändige Lust aufs Leben und fühlt sich in meinen Augen berufen, über den Weg des Yoga Menschen zu berühren und miteinander zu verbinden. Er liebt es, seine Schüler wachsen zu sehen und dies auf eine unkonventionelle und motivierende Art. Sein Unterrichtsstil ist packend, fordernd und mitreißend. Er füllt den Raum mit seiner Präsenz und seinem Strahlen.

Ich freue mich auf meinen weiteren Weg mit Kai und seine inspirierende Art!

Perfekte Symbiose

Caroline Schwarz

Ich habe mich recht kurzfristig dazu entschieden, die Immersion bei Kai Hill zu besuchen. Zuvor habe ich sicherlich ein Jahr mit dem Gedanken gespielt, eine Yoga-Ausbildung inkl. Teacher Training zu absolvieren. Ich habe jedoch nie das passende gefunden, dass in meinen ausgefüllten Tagesablauf (beruflich und privat) passte. Eine Ausbildung im Online-Format kam mir da sehr entgegen, auch wenn es auf den ersten Blick unverbindlich und unpersönlich klingen mag. Ich empfand es überhaupt nicht so. Klar sieht man die Kursleiter und die anderen Teilnehmer nur über den Bildschirm und kommuniziert mit ihnen neben den Zoom-Sessions vorwiegend schriftlich. Trotz allem entstanden ein herzliches Miteinander und eine Verbindung.

Der Vorteil an einer solchen Online-Ausbildung ist, dass Leute von überall her teilnehmen können. Die Teilnehmer waren über den gesamten deutschsprachigen Raum verteilt und es ging sogar darüber hinaus, was ich sehr interessant und bereichernd fand.

Die Immersion hat mir wertvolle Inhalte für meine eigene Yoga-Praxis geliefert und ich konnte mich Dank ihr weiterentwickeln. Die theoretischen Inhalte sind teilweise sehr komplex, vor allem, wenn man erst wenig Wissen mitbringt. Das hat mich aber sehr zum Nachdenken und Arbeiten angeregt. Mein Handeln im Alltag hat sich ebenfalls geändert. Ich wurde ruhiger, beziehe vieles nicht mehr gleich auf mich und kann vielen Situationen gelassener begegnen und besonders während der Arbeit. Ich reflektiere mich und meine Aktionen noch mehr als zuvor. Gleichzeitig akzeptiere ich mich mehr als vorher. Natürlich habe ich vor der Immersion schon regelmässig und intensiv Yoga praktiziert. Meine tägliche Praxis wurde dadurch noch intensiver und ich lebe bewusster.

Nun bin ich auf das Teacher Training gespannt und freue mich darauf.

Intensive und bewegende Erfahrung

Hanna Boye

Die Online-Immersion mit Kai Hill war eine sehr intensive, bewegende und horizonterweiterende Erfahrung für mich. Es ist Teil der Ausbildung zum 200h Training zur Anusara Lehrausbildung. Kai hat durch sein Konzept aus Lifesession, sowie Videos zur Vertiefung, als auch Workbook eine umfassenden Einblick in eine für mich ganz neue Welt gegeben: Anusara Yoga und die tantrische Philosophie. Durch seine positive lebensbejahende Ausstrahlung hat Kai es geschafft, aus einen bunt zusammengewürfelten Haufen - aus der ganzen Welt, eine Kula zu schaffen. Wir haben zusammen gelernt, gelacht, geweint, geschwitzt, gesungen, gelitten und entspannt. Die ganzen Fülle des Lebens, so wie es Tantra von uns möchten. VIELEN DANK KAI.

Carola Grohmann

Kai verbindet Menschen

Kai verbindet Menschen und schafft damit einen vertrauensvollen Raum innerhalb der Kula, trotz räumlicher Distanz gelingt Ihm Nähe. Er vermittelt die Werte und Prinzipien von Anusara sehr lebendig, authentisch und humorvoll. Auf meinem Yoga Weg fühle ich mich sehr aufgenommen und gut angekommen. In meiner persönlichen Reflektion konnte ich mich neu kennenzulernen, meine Praxis zu vertiefen und auch in die Philosophie einzutauchen. Kai hat eine wunderbare und entspannte Art dies zu vermitteln.

Ein großer Vorteil ist die zeitliche Flexibilität, um die Inhalte in meinem Rhythmus zu vertiefen und zu verstehen. Wichtig für mich ist die Praxis, die definitiv auch in dem Online Module nicht zu kurz kommt.

Anusara habe ich durch Kai kennengelernt. Ich bin begeistert und dankbar, meine persönliche Entwicklung zu beobachten und die Ausrichtungsprinzipien zu verinnerlichen. Ich bin super neugierig auf meinem Weg und freue mich auf die Teacher Ausbildung im Herbst.

Ich bin so dankbar!

Anna Mund

Als Mutter von zwei kleinen Kindern fühlte ich mich oft überfordert und hatte das Gefühl, als würde ich nirgendwo hingehen. Die Immersion und die 200-Stunden-Yogalehrer-Ausbildung bei Kai haben mir gezeigt, wie viel das Leben zu bieten hat. Meine ganze Lebensperspektive hat sich zum Besseren verändert. Meine Freunde und Familie beobachteten eine viel glücklichere und zufriedenere Anna. Dafür bin ich so dankbar, Kai!

Ich war praktisch ein Anfänger-Yogi, aber das bedeutete nicht, dass ich nicht Teil des Prozesses und des Weges zu einem höheren Selbst sein konnte.

Es war für mich klar, dass ich auch an der 300-Stunden-Fortbildung für Lehrer teilnehmen musste. Kai und Lydia sind großartige Lehrer und bieten so viel mehr als die Lehrer-Schüler-Beziehung. Sie sind liebevolle Menschen, die die Extrameile gehen, damit du dich wie zuhause fühlst, in einem Team von zufällig zusammengewürfelten Menschen, die alle auf derselben Reise sind. Das fundierte Wissen, das Kai vermittelt, kombiniert mit Anusaras „Prinzipien der Ausrichtung“, macht eine gewöhnliche Yoga-Praxis zu einer Erfahrung, die du nicht verpassen solltest. Ich kann die Immersion und Lehrerausbildungen nicht genug empfehlen!

Das perfekte Team

Lucía Argüelles Das

Das Training mit Kai war großartig! Sein Unterrichtsstil bietet eine gute Balance zwischen Struktur und Fluss, Disziplin und so viel Spaß. Das intensive Anusara Teacher Training war eine sehr bereichernde Erfahrung und half mir, meine Lehrfähigkeiten auf ein anderes Niveau zu heben.

Lydia und Kai ergänzen sich während des Trainings wunderbar, sie sind ein starkes Duo. Sie teilen wirklich ihre eigenen Lehr-/unternehmerischen Erfahrungen und coachen einen viel während der Module, was es sehr leicht, nutzwertig und inspirierend macht! Chris vervollständigt dieses perfekte Team, er ist warmherzig, super organisiert und immer verfügbar, um die Schüler zu unterstützen – sowohl während der Workshops als auch zu jeder Zeit dazwischen! Sehr zu empfehlen.

Was sind die Vorteile einer Online-Yogalehrer-Ausbildung?

  • Einfach integrierbar

    Kein Reisen, kein Verkehr, keine Zeit von Arbeit oder Familie entfernt, deutlich bessere CO2-Bilanz (verglichen z.B. mit Ausbildungen im Ausland): Dadurch sparst du natürlich Reisekosten, viel Stress und ggf. auch Zeit. Du kannst die Ausbildung so ideal in dein Leben einbauen, die Aufnahmen zur Not z.B. auch mal mit Kind auf dem Schoß gucken, und die Zeiten anpassen an die Menschen und Themen, die in deinem Leben wichtig sind. Die Technik ist jetzt soweit, dass wir auch über die Entfernung tolle Lernergebnisse und wirklich interaktiven Austausch schaffen und erleben können. Nutzen wir diese Möglichkeiten!

  • Unbeschränkten Zugriff

    Aus deinen bisherigen Ausbildungen kennst du das wahrscheinlich: Dein:e Lehrer:in hat so tolle Sachen gesagt, und du würdest dir ihre Ausführungen so gerne nochmal anhören! Gerade im Yoga hören wir ja auch immer wieder etwas Neues aus den alten Weisheiten heraus, je nach dem an welchem Punkt wir stehen. Aber im Live-Format ist das natürlich schwierig. Mit dieser Online-Ausbildung hast du die Möglichkeit, wenn du einmal teilgenommen hat, im Anschluss immer wieder auf die Quellen deines Wissens zuzugreifen, sie auch lange nach deiner Ausbildung als ständige Referenz zu nutzen.

  • Flexibilität

    Wir wollen dir eine Ausbildung ermöglichen, die Spaß macht und die du erfolgreich abschließen kannst. Die enge Betreuung hilft uns, auf deine Bedürfnisse einzugehen, und das Format dir, das Training in deiner Zeit zu absolvieren. (Du hast ab Start bist zu drei Jahre Zeit, die Ausbildung mit Qualifizierung für die Zertifikate zu beenden, und die Inhalte stehen dir unbegrenzt lange zur Verfügung.)

  • Dein Tempo

    Wenn wir etwas lehren wollen, ist es unerlässlich, dass wir es vorher wirklich verstanden haben. Zumal so komplexes Material wie Anatomie, Ausrichtung und Yogaphilosophie. Und damit wir es verstehen können, hilft es definitiv, es mehr als einmal hören zu können. Die Aufnahmen in der Ausbildung kannst du jederzeit anhalten, einwirken lassen oder zurückspulen.

  • Breiter Erfahrungsschatz

    Aufgrund der etwas größeren Gruppengröße und der Möglichkeit, Feedback von deinem Lehrer:innen-Team zur Ausführung von Asanas zu bekommen, sammelst du Erfahrungen und Informationen zu ganz vielen unterschiedlichen Körpern und Typen.

  • Netzwerk

    Durch die Überregionalität und die vielen Möglichkeiten der Zusammenkunft, triffst du auf verschiedene Kulturen und gleichgesinnte Yogi:nis aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Ist dieser Kurs für mich?

Unser 300+ h Advanced Teacher Training passt super zu dir, wenn...

  • du von inspirierenden und mitreißenden Lehrer:innen ausgebildet werden möchtest und dabei Wert auf höchste Ausbildungsqualität legst

  • du dir einen renommierten und etablierten Anbieter hinter deiner 300+ h Ausbildung wünschst

  • wenn du nach einer Ausbildung suchst, die du bequem von zuhause machen kannst

  • du dir eine persönliche Erfahrung und Betreuung durch das Training wünscht

  • du um den Wert der Verbindung und Verlässlichkeit einer festen Ausbildungsgruppe, mit der du in engem Kontakt stehst, weißt

  • du weißt, dass Yoga ein lebenslanger Weg ist und daher den unbeschränkten Zugriff auf alle Lehrinhalte schätzt

FAQ

Schau mal, ob deine Frage hier dabei ist. Falls nicht, meld dich gern per E-Mail bei uns.

  • Wie läuft die Ausbildung ab?

    Die Ausbildung besteht aus hochwertigen Videos, die du modulweise und begleitet durch umfassende Arbeitsmaterialien durchgehst sowie aus 12 Online-Live-Wochenenden. Außerdem wird es während der Ausbildung eine WhatsApp-Gruppe, ein eigenes Soziales Netzwerk sowie auch immer wieder Gruppenaufgaben geben, so dass du ständig in engem Kontakt mit Kai und deiner Ausbildungsgruppe bist und ihr mit- und voneinander lernen könnt.

  • Gibt es einen Rabatt für YogaEasy-Abonnent:innen?

    Ja, wenn du Interesse daran hast, melde dich dazu mit der E-Mail-Adresse, mit der du deinen YogaEasy-Account hast (der sich übrigens technisch von dem Academy-Account unterscheidet) per E-Mail bei uns. Du erhältst daraufhin einen individuellen Rabattcode.

  • Wird mein Abschluss von der Yoga Alliance und der Anusara® School of Hatha Yoga anerkannt werden? Fallen dafür Kosten an?

    Kai Hills 300 h Teacher Training ist von der Yoga Alliance anerkannt, so dass du dich nach Abschluss dort als Registered Yoga Teacher 500 (RYT500) registrieren kannst. Außerdem wirst du diese Ausbildung als inspirierte:r Anusara® Lehrer:in (AIT) der Anusara® School of Hatha Yoga abschließen. Zudem führt dich die Ausbildung in den Prozess zum Abschluss der Zertifizierung als Certified Anusara Teacher (CAT). Bitte beachte, dass mit dem Tragen dieser Titel später weitere Gebühren verbunden sind. Diese haben mit unserer Ausbildung nichts zu tun, werden aber von den lizenzgebenden Instanzen erhoben, um deren Arbeit zu finanzieren.

  • Welche Voraussetzungen braucht es für die Teilnahme am 300+ h Advanced Teacher Training?

    Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist entweder (1) der Abschluss unseres 200 h Anusara® Yoga Teacher Trainings oder (2) der Abschluss eines 200 h Teacher Trainings eines anderen Yogastils in Kombination mit unserem Anusara Yoga Bridge Program.

  • Was ist, wenn ich bei einem Modul nicht live dabei sein kann?

    Um die Voraussetzungen für das Zertifikat der Yoga Alliance zu erfüllen, musst du an 100 % der erforderlichen Trainingsstunden teilnehmen. Du kannst verpasste Einheiten jedoch nachholen, indem du dir die Aufzeichnung anschaust oder, in manchen Fällen, an einer Ersatzeinheit teilnimmst.

  • Kann ich dieses Training während der Schwangerschaft absolvieren? Oder wenn ich eine körperliche Einschränkung habe?

    Ja, absolut. Damit machst du dir und deinem Baby ein tolles Geschenk. Um ganz sicher zu gehen, sprich das aber gerne vorher einmal mit deine:r Ärzt:in ab. Wenn du eine körperliche Einschränkung hast, ist es gut, wenn du während der Ausbildung eine Möglichkeit hast, dich in den Yoga-Asanas (-Haltungen) zu fotografieren/fotografieren zu lassen). Kai unterstützt dich gern dabei, passende Varianten der Asanas für dich zu finden. Da jeder Körper anders ist, wird dies ohnehin ein großer Teil der Ausbildung sein. Wenn du jedoch momentan überhaupt keine Yoga-Asanas üben kannst, warte besser auf einen zukünftigen Starttermin der Ausbildung. Gute Besserung!

  • Kann ich dieses Programm mit einem Vollzeitjob machen?

    Ja, dieses Programm richtet sich auch an Vollzeitbeschäftigte und Eltern.


Zahlungsoptionen

Möchtest du den Kurs sofort bezahlen oder bequem in neun Monatsraten?